Stimme Indonesiens startet Relaissendungen aus Deutschland

Das internationale Radioprogramm Indonesiens, die „Voice of Indonesia“, nutzt erstmals einen Sendestandort im Ausland zur besseren Verbreitung ihres Programms. Ab 1. September 2012 wird die Stimme Indonesiens ihre Programme auf Deutsch täglich von 1700-1800 UTC (das entspricht 19.00 bis 20.00 Uhr MESZ / deutscher Zeit) auf der Frequenz 3955 kHz für Europa ausstrahlen. Die Sendeleistung wird 1 Kilowatt betragen.

Realisiert wird diese Sendung durch das Funkhaus Euskirchen und den Senderstandort Kall-Krekel, der kürzlich regelmäßige Sendungen auf dieser Frequenz im 75-Meterband aufnahm. Bereits seit einigen Wochen ist hier „Radio 700 – Schlager & Oldies“ zu hören, das nun durch die täglichen Sendungen aus Indonesien ergänzt wird, die zunächst bis Ende Oktober 2012 ausgestrahlt werden.

Das deutsche Programm der Stimme Indonesiens ist auch weiterhin über die eigenen Anlagen in Jakarta-Cimanggis zu empfangen. Nach Angaben der ADDX kommen dafür von 1800-1900 UTC (20.00-21.00 Uhr MESZ) die Frequenzen 9525, 11785 und 15150 kHz zum Einsatz. Jedoch wurden in der Vergangenheit häufig technische Probleme beobachtet, sodass oft nur eine oder auch gar keine Frequenz empfangbar war. Erschwerend kommen teils ungünstige Ausbreitungsbedingungen des Kurzwellensignals hinzu. Durch die neue Relaissendung aus Kall-Krekel in der Eifel erhofft sich die deutsche Redaktion mehr Hörerinnen und Hörer und auch eine höhere Anzahl an Hörerreaktionen. Empfangsberichten sollte jedoch Rückporto beigefügt werden, etwa in Form eines Internationalen Antwortscheins. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Stimme Indonesiens teils auf Abruf und im Livestream auf der teils unübersichtlichen Webseite der Station zu hören.

Weiterhin ist auf gleicher Frequenz 3955 kHz das Programm von KBS World Radio auf Deutsch und Englisch von 2000-2100 UTC über den Sender Skelton (Großbritannien) zu hören. Abgesehen von einer BBC-Sendung in digitaler Modulation (DRM) nutzt der Sender Kall-Krekel die Frequenz gegenwärtig sonst dauerhaft diese Welle.

Weiterführende Informationen: