Himmelsrauschen // Serial: Slow journalism

Antennensonnenuntergang

Presseschau

  • Infohäppchen! Immer kürzer, schneller, durchgängiger soll Radio werden. Verflachung! – Gegen diesen Trend schwimmen Podcasts – von denen mancher denken mag, sie würden ebenfalls nur weichgespülte Inhalte zum Mitnehmen sein. Der Podcast Serial aus den USA wurde im vergangenen Winter mehr als 100 Millionen Mal heruntergeladen. SZ-Autorin Catrin Lorch stellt in ihrem Artikel die preisgekrönte Produktion vor, in der journalistisch, aber doch ganz ungewohnt und anders erzählt wird. Viel ausführlicher, viel langsamer. „Slow Journalism“ quasi. Wann kommt das erste deutsche „Serial“, was sind deutsche Podcast-Hits? Gibt es die überhaupt schon?

Zu lesen auf sueddeutsche.de.

  • Eduard Maier, über 70 Jahre alt, nimmt von seinem Schrebergarten in München Kontakt mit der ganzen Welt auf. Als Funkamateur hatte er einst per Antenne Kontakt mit Hobbykollegen in der ganzen Welt. Viel geblieben ist davon heute nicht mehr, in einer digitalen Welt, in die fiepsende Morsezeichen und rauschende Verbindungen nicht hineinpassen. Auch wenn das Funken für Maier noch immer zu seinen liebsten Beschäftigungen gehört, wird einsam um ihn – nicht nur auf den internationalen Wellen, wie Hannes Vollmuth in seinem wunderschön-traurigen Artikel liebevoll beschreibt.

Zu lesen auf sueddeutsche.de mit SZ Plus oder für 79 Cent bei Blendle.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben?

Captcha: Bitte vor dem Abschicken kurz diese Aufgabe lösen. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.